Einzeltraining
 

  klick hier > > > Mein Konzept / Arbeitsweise

Unser Training findet hauptsächlich in Einzelstunden statt, damit
individuell und gezielt auf Sie und Ihren Hund eingegangen
werden kann, denn jedes Mensch-Hund-Team ist einzigartig
und kann nicht mit anderen verglichen werden.
Dieses bietet die beste Voraussetzung für ein
stressfreies und angenehmes Lernen.
Jedes Mensch-Hund-Team erhält ein absolut
individuell auf ihn zugeschnittenes Trainings-
programm. Die Wünsche des Hundebesitzers
werden selbstverständlich mit berücksichtigt,
wobei das Wohlbefinden des Hundes bei uns
an erster Stelle steht.
Unser erste Stunde wird als Theorieunterricht bei Ihnen zu Hause stattfinden, die darauffolgenden Trainingsstunden finden je nach Situation bei Ihnen in heimischer- und / oder alltagsbezogener Umgebung statt oder auf unserem Gelände.

Wir vermitteln Ihnen auf eine angenehme Weise mit Ihrem Hund zu kommunizieren, ihn richtig einzuschätzen und zu trainieren. Kommuniktaion ist das Wichtigste worauf es zwischen Mensch und Hund ankommt, wer sich mit der Biologie des Lernens beschäftigt, wird dieses schnell erkennen.

Lernen Sie mit uns das Verhalten Ihres Hundes besser zu verstehen und das gewünschte Verhalten durch positive Verstärkung zu fördern. D.h. gewünschtes Verhalten wird angemessen belohnt, durch Einsetzen der Stimme, Belohnungsvariationen aus der Umwelt (z.B.buddeln, lauern, schwimmen, schnüffeln usw.), Kuscheln, Spielzeug oder Futter, bei unerwünschtem Verhalten werden Alternativverhalten aufgebaut - nicht bestraft!

Bei uns werden die Hunde nicht in Situationen gebracht, bei denen Fehlverhalten vorprogrammiert sind, sondern wir führen den Hund langsam und stressarm an bestimmte Situationen heran, um diese zu bewältigen und positiv zu beenden.

Wir arbeiten über positive Verstärkung mittels Markertraining. Nicht Druck und Strafen bauen eine gute Beziehung zwischen Mensch und Hund auf, sondern ein gutes und klug eingesetztes Einfühlungsvermögen des Menschen. Das Sicherheitsgefühl zwischen Mensch und Hund kann man nicht erzwingen, es wird viel fester, wenn wir auf das Verhalten des Hundes eingehen, seine Körpersprache, Mimik und seine Lautäußerungen deuten und verstehen lernen und dieses mit Freundschaft, Vertrauen und Respekt verknüpfen.

Ein liebevolles und konsequentes Training ist die Voraussetzung für eine gute Beziehung zwischen Mensch und Hund. Der sanfte Weg führt zu einer langlebigen Freundschaft zwischen Mensch und Hund, denn Gewalt bewirkt niemals etwas Gutes, weder bei Mensch noch bei Hund.
Bei uns wird der Fortschritt gelobt, nicht das Endergebnis.



 zurück zum Anfang